Anforderung

Wir freuen uns auf Ihre Projektideen. Bitte berücksichtigen Sie dabei die Förderrichtlinien im Sinne unserer Satzung. Die Vergabe der Stiftungsmittel ist zweckgebunden im Sinne der Satzung und Förderrichtlinien und auf maximal vier Jahre begrenzt. Die Vergabe von Spenden ist nicht möglich.

Wir fördern ausschließlich Projekte und Aktivitäten von gemeinnützigen Institutionen und Unternehmensformen, die ihren Sitz im Versorgungsgebiet der RheinEnergie haben und die im Sinne der Abgabenordnung als gemeinnützig anerkannt sind. Anträge von nicht-gemeinnützigen Gesellschaftsformen wie z.B. die der GbR können leider nicht angenommen werden. Eine Förderung von Einzelpersonen ist ebenfalls nicht möglich.

Voraussetzung für die Förderung ist, dass die beantragten Maßnahmen neu sind und Modellcharakter haben.

Bitte informieren Sie sich in den Förderrichtlinien, ob die Zielsetzung Ihres Projekts mit den Förderschwerpunkten und der Förderregion übereinstimmt. Die vier Förderschwerpunkte lauten:

  • Kooperation und Vernetzung
  • Stärkung der künstlerischen Entwicklung (vormals: Institutionelle Förderung als „Hilfe zur Selbsthilfe“)
  • Vermittlung von kulturellen Inhalten an Kinder und Jugendliche
  • Regionale Verbindung

Im Vorfeld zu Ihrer Antragstellung ist uns ein persönliches Kennenlernen wichtig. Daher bieten wir Ihnen ein Beratungsgespräch in den Räumen der RheinEnergieStiftungen zu Ihrem geplanten Projektvorhaben an. Zusätzlich beraten wir Sie auch gerne telefonisch oder per E-Mail.

Weitere Informationen unter:

Förderrichtlinien (PDF)

Förderregion (PDF)

Satzung (PDF)