Universität zu Köln (Uniklinik Köln) / Technische Hochschule Köln

GeKo:mental - Stärkung der Gesundheitskompetenz für psychische Gesundheit bei Jugendlichen & jungen Erwachsenen mit & ohne Migrationshintergrund durch digitale Tools

Ziel dieses Projektes ist es, für Jugendliche mit psychischen Probleme ein online-Angebot zu schaffen, über das sie sich hinsichtlich ihrer Erkrankung informieren können. Psychische Erkrankungen sind oft schambesetzt. Gerade Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung fehlt der entsprechende Zugang. In Folge dessen bleiben viele Erkrankungen unbehandelt. Über den Kontakt zu den 500 Kölner Multiplikatoren aus dem von der RES JBW geförderten sozialen Projekt "180 Grad Wende" soll die Zielgruppe erreicht und das geplante Angebot getestet und verbreitet werden.

Fördersumme:
Universität: 71.000 Euro
Technische Hochschule: 65.000 Euro
Förderzeitraum: 01.01.2019 - 31.12.2020

zur Projektübersicht