Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Zirkusaufführung in Corona-Zeiten

Aktuelles vom 17.07.2020

Selbstwirksamkeit erleben, Selbstpräsentation verbessern, Verantwortung praktizieren - Zirkuspädagogik hilft Jugendlichen, sich auf die Bewerbungssituation vorzubereiten und für das Berufsleben notwendige Kompetenzen zu stärken. Das ist das Konzept von "X-moves 2.0", einem Projekt vom EXIT-Enter Life e. V., das die RheinEnergieStiftung Jugend/Beruf, Wissenschaft seit September 2019 fördert.

Nach den dreiwöchigen Projektwochen im Herbst 2019 konsolidierte sich eine diverse und inklusive Gruppe von 18 Jugendlichen, die sich regelmäßig zum Training traf und auf die geplante Aufführung im Sommer 2020 hinarbeitete. Dann kam Corona und damit das Aus für das Gruppentraining.

Doch dem engagierten Team von EXIT-Enter Life gelang es, mit einem harten Kern von Interessierten digital weiter zu proben. In Einzelarbeit wurden so kleine Szenen erarbeitet, die dann von einem professionellen Medienkünstler gefilmt und durch Schnitt, Tricktechnik sowie Musikgestaltung zu einem Video verarbeitet wurde, das die einzelnen Teile zu einem großen Ganzen verbindet.

Der Kreativität der Jugendlichen und des EXIT-Enter Life-Teams ist es zu verdanken, dass durch die Corona-bedingten Erschwernisse ein ganz eigenes Kunstwerk geschaffen wurde, dass noch weit über seine Präsentation an den Abenteuerhallen Kalk wirken kann. Das Video finden Sie hier.


Bei Verwendung der Bilder bitten wir um Rücksprache. Nutzungsrecht sowie Copyright bleiben bei der RheinEnergie AG.
Folgende Quelle ist bei der Veröffentlichung von Bildmaterial anzugeben: RheinEnergie AG.

zurück