Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Erzählungen aus junger Hand - Gönn.Dir.Geschichten in der Vorweihnachtszeit

19.12.2022

Am 8. Dezember fand auf dem Clouth-Gelände in Köln-Nippes die Abschlusspräsentation der von der RheinEnergieStiftung Kultur geförderten offenen Schreibwerkstatt „Gönn.Dir.Geschichten“ statt.

Über drei Jahre hinweg haben die beiden Kinder- und Jugendbuchautorinnen Gerlis Zillgens und Christina Bacher trotz Hürden durch Pandemie in monatlichen Abständen für Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren Schreibwerkstätten durchgeführt. Der Großteil der Werkstätten fand in dem Jugendcafé 362 In Nippes statt. Während der Lockdown-Zeiten wechselte die Gruppe in den digitalen Raum. Die beiden Autorinnen brachten den Jugendlichen z.B. verschiedene Schreibstile und Techniken bei. Die Jugendlichen hatten dabei die Möglichkeit vor Ort Texte zu produzieren und sich gegenseitig ihre Texte vorzutragen. Dabei entstand ein lebendiger und konstruktiver Austausch untereinander. Auch wenn es sich um ein offenes Angebot handelte, bildete sich über die Projektzeit doch ein „harter Kern“ von Teilnehmerinnen und Teilnehmern heraus, so dass über die drei Jahre gut zu beobachten war, wie nachhaltig sich die Schreibwerkstatt auf das literarische Arbeiten, aber auch die kulturelle, emotionale und soziale Bildung ausgewirkt hat.

Am Abend des 8. Dezember konnte das Publikum auf dem Clouth-Gelände in Nippes einen lebendigen Eindruck erhalten, wie gelungene kulturelle Bildung Früchte tragen kann. Die jungen Autorinnen und Autoren trugen selbstbewusst ihre Texte vor, für die sie mittlerweile z.T. schon mit Preisen ausgezeichnet wurden. Zusätzlich gaben einige der Jugendlichen auch noch ihr musikalisches Talent zum Besten und stimmten damit auf die Vorweihnachtszeit ein.

zurück