Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Neue Förderzusagen: Die RheinEnergieStiftung Familie fördert 8 Projekte in der neuen Förderrunde

Die Förderung von Projekten und Aktivitäten, die dazu beitragen das Familienleben zu gestalten und besonders zu stärken ist eine der Hauptaufgaben der Stiftung. Mit dem Stiftungsprogramm bieten wir Familien Hilfestellungen bei Erziehungsaufgaben. Im Zusammenspiel zwischen Eltern, Kindern und Jugendlichen in einer sich ständig ändernden Gesellschaft, gibt es neue Herausforderungen, die zu bewältigen sind. Deshalb fördern wir schwerpunktmäßig Projekte, die die Integration von Familien unterschiedlicher sozialer Prägung und geringerem Einkommen: Dazu gehören unter anderem Familien aus Zuwanderungsländern oder Familien in belasteten Lebenssituationen. Durch den Fokus auf die Stärkung ihrer Erziehungskompetenz soll deren Eingliederung gefördert werden.

Die persönliche Übergabe der neuen Förderzusagen sowie der Kontakt zu den einzelnen Projektträgern ist ein besonderes Anliegen der Stiftung. Am 4.7.2019 wurden in den Räumlichkeiten der RheinEnergie AG die 8 neuen Förderzusagen übergeben. Dort hatten die Projektträger die Gelegenheit ihre Projekte selbst einmal vorzustellen.

Bei der Förderrunde zum 15. Februar sind vielfältige Projektanträge eingegangen: Davon waren sechs neu und sechs bezogen sich auf die Verlängerung einer Förderung. Nach Beratung und abschließender Bewertung hat der Stiftungsrat die Förderung von insgesamt acht Projektanträgen mit insgesamt 321.000 Euro beschlossen.

Einem neuen Projekt mit viel Potential aus Bonn möchten wir besonders Beachtung schenken: Psychische Erkrankungen sind weit verbreitet. Knapp jeder Dritte in Deutschland leidet an einer psychischen Erkrankung, davon leben 3.8 Millionen Kinder und Jugendliche mit einem psychisch erkrankten Elternteil. Das "Patenprojekt für Kinder psychisch kranker Eltern" des Familienkreis e.V setzt sich für die Verbesserung der Situation von Kindern psychisch belasteter Eltern ein. Durch ein langfristiges Patenangebot mit geschulten ausgewählten Paten*innen, bekommen betroffene Kinder und Jugendliche regelmäßigen Kontakt und können an unterschiedlichen Freizeitaktivitäten teilnehmen. Insbesondere soll hierbei die Gruppe Alleinerziehender erreicht werden.

Insgesamt hat die RheinEnergieStiftung Familie seit ihrer Gründung 2006 gemeinnützige Projekte in Köln und der Region mit insgesamt 7,8 Millionen Euro unterstützt.

Für redaktionelle und private Zwecke bieten wir Ihnen unsere Bilder kostenlos zum Download an.

Bei sonstigen Verwendungszwecken bitten wir um Rücksprache. Nutzungsrecht sowie Copyright bleiben bei der RheinEnergie AG.
Folgende Quelle ist bei der Veröffentlichung von Bildmaterial anzugeben: RheinEnergie AG.

Zur Übersichtsseite

Neue Förderzusagen: Die RheinEnergieStiftung Familie fördert 8 Projekte in der neuen Förderrunde