Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Jugend | Beruf

ZWEITZEUGEN e. V.

Zweitzeug*innen in Köln

Im Rahmen von Zweitzeug*innen-Workshops sollen Jugendliche ab der 7. Jahrgangsstufe in Köln für demokratisches Handeln in ihrem Alltag sensibilisiert sowie ihr Demokratieverständnis aufgebaut und gestärkt werden. Dabei wird zunächst ein empathischer Zugang über Biografien von Holocaust-Überlebenden hergestellt, um im zweiten Schritt Diskriminierungserfahrungen anhand der Nürnberger Gesetze ins Heute zu übertragen und nachzuempfinden. Im dritten Schritt werden die Jugendlichen ermutigt, selbst als Zweitzeug*innen aktiv zu werden, und durch praxisnahe Projektarbeit Selbstwirksamkeit zu erfahren, um auf diese Weise wichtige Kompetenzen für ihre spätere Berufslaufbahn zu stärken. 

Fördersumme: 48.000 Euro
Förderzeitraum: 01.07.2021 - 30.06.2023
Internet: https://zweitzeugen.de// 

Zur Projektübersicht

ZWEITZEUGEN e. V.