Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Wissenschaft

Universität zu Köln / Technische Hochschule Köln

Digitale Politische Bildung in Zeiten von Corona: Verschwörungsideologien und Antisemitismus

Das Vorhaben, das sich den zunehmenden antisemitischen und rassistischen Tendenzen bei Jugendlichen widmet, gliedert sich in verschiedene Phasen. Ausgehend von einer Erhebung, in welcher Lehrer*innen, Schulsozialarbeitende und Fachkräfte der OGS sowie Acht- und Neuntklässler*innen zur Thematisierung von Verschwörungsideologien und Antisemitismus im Politikunterricht befragt werden, sollen entsprechende bereits entwickelte Unterrichtseinheiten gesammelt aber auch neue Module entwickelt werden. Dabei konzentriert sich das Forschungsteam auf digitale Materialien, die ebenfalls - wie im ersten beschriebenen Projekt - auf einer OER-Plattform allgemein zugänglich gemacht werden sollen, so dass auch andere Lehrende darauf zugreifen können. Ergänzt werden soll das Angebot noch um Online-Tutorials und Erfahrungsberichte, die ebenfalls auf der Plattform einsehbar gemacht werden sollen. 

Fördersumme:
Universität: 67.000 Euro
Technische Hochschule: 67.000 Euro
Förderzeitraum: 01.04.2022 - 31.03.2024

Zur Projektübersicht

Universität zu Köln / Technische Hochschule Köln