Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Kultur

ArtAsyl e.V.

Ein Kofferraum voller Instrumente

Der ArtAsyl e.V. wurde 2015 gegründet, um für geflüchtete Menschen in Köln einen Raum aufzubauen, in dem sie über Kunst und Musik neue Kontakte aufbauen und ihre künstlerische Betätigung fortsetzen oder neu beginnen können. Der ‚Kofferraum voller Instrumente‘ ist ein mehrmals wöchentlich stattfindendes musikpädagogisches Projekt, bei dem geflüchtete Kinder und Jugendliche die Möglichkeit erhalten, Musikinstrumente kennenzulernen, auszuprobieren und grundlegende musikalische Kenntnisse aufzubauen. Geflüchtete und internationale Musiker*innen vermitteln in dem Projekt jenseits des westlichen Kanons Weltinstrumente- und weltmusikalische Gemeinsamkeiten. 

Fördersumme: 9.000 Euro
Förderzeitraum: 01.09.2022 - 30.08.2023
Internet: https://www.artasyl.de/projekte/kofferraum2022/

Zur Projektübersicht